Jobs & Gates der Jahrhundert Trick

image

image

Wer hat die Namen nicht schon gehört Steve Jobs und Bill Gates..Zwei Menschen revolutionierten in den siebzigern und Anfang der achtziger Jahren die Computer-Welt.

Name: William „Bill“ Henry Gates III Kurzform Bill Gates
Geboren: 28. Oktober 1955 in Seattle

Name: Steven Paul Jobs Kurzform Steve Jobs
Geboren: 24. Februar1955 in San Francisco, Kalifornien
Gestorben: 5. Oktober 2011 in Palo Alto, Kalifornien

.
Eine kleine Zeitreise und ihre bekanntesten Produkten

image

Steve Jobs:

1971 Steve Jobs und Steve Wozniak verkaufen ihre Blue Box ,ein Gerät mit dem man kostenfrei
telefonieren kann.

1976 Gründung Apple Inc.

1976 Veröffentlichung Apple I Heimcomputer

1977 Veröffentlichung Apple II Heimcomputer

2001 Veröffentlichung iPod

2007 Veröffentlichung Apple TV und iPhone

2010 Veröffentlichung iPad

Bill Gates:

1969/70 Bill Gates und Paul Allen Gründung der ersten Firma Traf-O-Data Sie entwickelten ein System zur Messung von Verkehrsströmen, welches auf dem Prozessor Intel 8008 lief

1975 Entwickelt Altair BASIC

1975 Gründung Firma Microsoft Corporation

1976 Entwickelt Microsoft BASIC
Die Programmiersprache war das erste Produkt, mit dem die Firma Microsoft an den Markt ging. Es wurde aus Altair BASIC weiterentwickelt.

1981 Veröffentlicht Betriebssystem MS-DOS

1985 Veröffentlicht Betriebssystem Windows 1.0

1990 Veröffentlicht Betriebssystemen Windows 3.0

1995 Veröffentlicht Betriebssystem Windows 95

30. September 2014 erstmals vorgestellt Betriebssystem Windows 10

Zwischen Info
image

1988 Windows 2.03 wird freigegeben. Apple verklagt Microsoft wegen verschiedener Ähnlichkeiten zwischen Windows und Mac OS.

image

1997 Apple und Microsoft machten ein Abkommen auf der Macworld Expo Beide Firmen vereinbarten eine Kreuzlizenzierung ihrer Patente
Steve Jobs verkündet eine Zusammenarbeit zwischen Microsoft und der Firma Apple. Bill Gates wird per Videokonferenz hinzugeschaltet,
Unter Kreuzlizenzierung wird ein Abkommen zwischen zwei Parteien verstanden, welches die wechselseitige Erlaubnis erteilt, Patente der jeweiligen anderen Partei zu nutzen.

Wissenswertes:

Das erste Smartphone: IBM Simon
Alles begann im Jahre 1992. Mobiltelefone gab es
zu diesem Zeitpunkt schon länger, wenn auch nicht
in der Art, wie wir sie heute kennen – sie waren
tatsächlich nur „mobile Telefone“. IBM aber war das
Telefonieren mit dem „Handy“ nicht genug, das US-
Unternehmen dachte an viele weitere Funktionen,
die ein mobiles Gerät besitzen sollte. So etwa die
Funktionen eines Computers – warum auch nicht?
Schon war der Urahn des modernen Smartphones
geboren! Mit dem IBM Simon konnten Sie E-Mails
und Faxe versenden, einen Kalender und ein
Adressbuch verwalten sowie Spiele spielen.
Darüber hinaus was der IBM Simon das erste Gerät
mit Touchscreen.

Jobs und Gates kommen in die Öffentlichkeit

Bis Anfang der siebziger Jahren war der Computer auch Großrechner genannt noch nicht wirklich für den Hausgebrauch relevant so wie heute .Es gab zwar schon Computer u.a. wie der Nixdorf 820 fürs Büro oder Zuhause aber nahm immer noch viel Platz weg und auch die Leistung der Möglichkeiten zu Arbeiten war noch nicht so ausgereift.
Erst mit der Erfindung vom Mikroprozessor Anfang der 1970er Jahren war es möglich die Computern kleiner und leistungsfähiger zu bauen.
Einer davon der diese Vision hatte war Steve Jobs den Computer auch alltagstauglich zu bauen mit dem Heimcomputer Apple I ist er in die Öffentlichkeit getreten.Zu seiner Zeit war es eine Revolution in der Computer Welt.Ein kompakt Computer für den Hausgebrauch.Die Jahren drauf entwickelte sich der Computer von der Bauweise rasant immer kleiner ist er geworden.Dann kam der Tag als Steve Jobs den Computer für die Hosentasche präsentierte das iPhone

Parallel hatte Bill Gates eine Vision den Computer lleistungsfähiger zu machen und entwickelte Programme und Softwares eins von den ersten war Altair BASIC bis das Betriebssystem Windows95 herauskam und es immer besser entwickelt worden ist.Apple und Microsoft waren die führenden Anbieter in der Computer Branche.Jobs war der Visionär für die Hülle und Gates der Visionär des Innenlebens für den Computer…..

Der neutrale Blick: 

Würde man die Entwicklung des Computers von der praktischen Seite anschauen wäre da nicht’s einzuwenden was Steve Jobs und Bill Gates die letzten Jahrzehnten entwickelt haben.

Bis hierher hat man den Eindruck bekommen zwei Studenten die sich für Computer Software Hardware etc interessierten haben etwas erfunden und entwickelt für  die Computerwelt
Jeder hat seine eigene Firma eine gewisse Zeit waren sie Konkurrenten und später sind sie auf der geschäftliche Ebene Partner geworden.So weit so gut….wäre da nicht eine Kleinigkeit die doch kritisch zu sehen ist.

Hintergrund:

Franklin Delano Roosevelt
„In der Politik geschieht nichts durch Zufall. Wenn etwas geschah, kann man sich sicher sein, dass es so geplant war.“

1984 Roman von George Orwell sein wirklicher Name ist Eric Arthur Blair.
Orwell benutzte zeitweise auch das
weitere Pseudonym H. Lewis Always .
Der Roman beginnt mit einem Bild des Alltags in einem Überwachungsstaat.

Gegenwart:

Heute kann man es nicht mehr leugnen das der Mensch überwacht wird.Die Technologie ist in allen Lebensbereichen zu finden.Das ist mal Fakt.

Das die NWO nicht’s gutes will für die Menschheit sehen wir anhand der Gesetze die gemacht werden.Das ist Fakt.

Auffallend:

Ist es nicht bemerkenswert das Steve Jobs und Bill Gates einfach mal so ein Imperium aufbauten und noch sehr erfolgreich?Sie haben ein Produkt erschaffen das in die Geschichte einging.Nicht irgendetwas erfunden sondern ein Produkt das unser Leben heute bestimmt.Der Computer bzw diese Technologie ist aus unserem Leben nicht mehr weg zu denken Wenn man sich die Laufbahn anschaut von den beiden lief es wie geschmiert.Sogar als Apple kurz vor der Pleite stand kommt ausgerechnet Microsoft die Konkurrenz und verklagt worden ist von Apple hilft dem Konzern aus der Krise heraus.So nebenbei ist Bill Gates der reichste Mann auf der Welt Stand 2015 und das Vermögen von Steve Jobs war auch nicht wenig mit ca 8,3 Milliarden US-Dollar.

Der Plan: bzw der Trick an der Sache war….

NWO Fragt :Wie kann man die Menschheit bzw eine Person am besten überwachen und kontrollieren

Antwort: Mit einem Computer der direkt an der Person ist egal wo er sich gerade aufhält

NWO fragt Wie können wir über den Computer bzw Internet die Menschheit am besten verbinden?

Antwort Über ein Netzwerk

NWO fragt:Wie realisieren wir es?

Antwort::Wir nehmen zwei hochintelligente Personen(vielleicht auch gezüchtete Menschen)die daran arbeiten sollen ein Computer zu entwerfen der leistungsfähig ist für die totale Überwachung und so klein das man ihn überall und jederzeit mitnehmen kann.

Auftrag erfolgreich für die NWO ausgeführt.

Das iPhone Smartphone wurde realisiert oder anders gesagt der Computer für die Hosentasche
Steve Jobs hat seinen Job erfüllt.Wenn jemand mit der Arbeit das Ziel erreicht hat ist es oft so das er nicht mehr gebraucht wird.
Jobs auf Deutsch = Arbeit
Steve Jobs starb im Jahr 2011 Zufall??

Das Betriebssystem Windows wurde realisiert und weiter entwickelt.Bill Gates hat dem Computer Inhalt gegeben so das der Mensch überwacht werden kann.
Gates auf Deutsch =Tore
Bill hat dadurch Tore aufgemacht für andere

Einer davon ist durch das Tor gegangen und hat die Aufgabe realisiert die Menschheit über das Internet zu verbinden im Jahr 2004 sein Name ist Mark Elliot Zuckerberg und das soziale Netzwerk heißt Facebook.

Jobs & Gates die den Plan für die NWO erfüllt haben.

Anmerkung:
Die Firma von Gates heißt Microsoft erwähnenswert ist das Wort Micro und bedeutet aufs deutsche Übersetzt  klein.

Veröffentlicht von Aufgewacht

Advertisements

3 Gedanken zu “Jobs & Gates der Jahrhundert Trick

  1. Guter Bericht deshalb sage ich ja immer gerne, steigt auf Linux um. Es wird einem gesagt das Windows die Benutzerfreundlichste Oberfläche ist. Seit ich aber die Linux Distribution Ubuntu habe weiß ich das dass nicht Stimmt. Außerdem hat jedes Windows System ein integriertes hintertürchen zu dem die NSA zugriff hat. Also die NSA kann in jedes Windows System eindringen. Also 2 gründe umzusteigen auf Linux 1. Bill Gates gehört Windows und auch ist er ein Teil der NWO da er ja ein Eugeniker ist er ist ebenfalls ein Freund der Bevölkerungsreduzierung und Zwangsimpfungen kann man alles im Netz finden. 2. Windows arbeitet mit NSA zusammen Daten sind bei Windows nicht sicher.

    Apple dazu kann ich nur sagen das dieser Steve Jobs kein Segen für die Menschheit war sondern ein Sadistischer Überwachungsfreak wie mir scheint. Die Symbolik verrät schon das es sich beim Apple Konzern um einen Konzern handelt der Lucifer sehr nahe steht. Wer sich mit Symbolik auskennt sieht das auf den ersten Blick. Das Logo ist der angebissene Apfel, Bibel Kenner Wissen was dieser Angebissene Apfel Symbolisiert. Doch in Freimaurer Kreisen ist der angebissene Apfel ein Symbol für Weisheit und Erkennung deswegen nennen sie ihren Gott Lucifer auch den Lichtbringer da er angeblich den Menschen Erkenntnis brachte. Das Symbol sagt also aus das dieser Konzern nicht einfach so Reich und Berühmt worden war. Außerdem war angeblich das erste Apple Produkt auf dem Markt 666$ Teuer. http://www.computerworld.ch/news/it-branche/artikel/apple-1-kostete-vor-40-jahren-666-dollar-heute-ueber-900-000-66660/

    Daher Boykott Apple, Boykott Windows steige um auf Linux 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s