Tatort: Untersuchung Flughafen Berlin

image

Hauptverdächtiger : Flughafen Berlin Brandenburg

Bauzeit: Der erste Spatenstich 5 September 2006 bis ???

Status: im Bau

Eröffnung: Ursprünglich 3. Juni 2012

Grund der Verdächtigung : Betrug

                    Protokoll A

Punkt A) Zu viele Mängeln am Bau sind aufgetreten.
Beweis: Die Frankfurter Allgemeine veröffentlichte am 13.01.2013 eine Liste der Mängeln.

Link: m.faz.net/aktuell/politik/inland/flughafen-berlin-brandenburg/berliner-flughafen-die-geheime-maengelliste-12023659.html

Frage dazu: Welcher Architekt, Firma etc kann in der heutigen Zeit sich es leisten so viele gravierende Fehler zu machen ??

Punkt B) Akten vom Planungsbüro  in  zwei Container gefunden.

Beweis: Polizei bestätigte den Aktenfund
Link: http://m.maz-online.de/Themen/Flughafen-BER/Berlin-Lichtenberg-Bauarbeiter-findet-BER-Unterlagen-im-Muell

Frage dazu: Was machen diese Unterlagen in einem Container der noch öffentlich auf der Strasse steht ??
Welche Informationen stehen da drin??
Wer hat das veranlasst??
Wer hat daran Interesse das diese Unterlagen  verschwinden??

Punkt C) Am 5 April 2014 wurde bekannt gegeben das der Flughafen  von einem Praktikanten  vom Architektenbüros geplant wurde.

Beweis: bestezeitung.de/flughafen-ber-wurde-von-einem-praktikanten-geplant/

Frage dazu: Soll jetzt der Praktikant daran schuld sein,das so viele Mängeln aufgetreten sind ??

Hier eine Chronik des Flughafens die sehr detailliert  aufzeigt was alles passiert ist bis dato.Korruption, Mängeln,Kosten,Planung etc.

Link:
http://www.bertrug.de/Chronik_des_Flughafen_Berlin_Brandenburg_BER

                     Protokoll B

Beweis D

Zeuge : Herr Hamburg
Name wurde geändert
Beruf: Ingenieur
Aussage: Eine Entrauchungsanlage, die den Rauch nach unten absaugt ist nicht nur vollkommen ineffektiv, weil sie entgegen der natürlichen Bestrebung des Brandrauches arbeitet. Nein! Sie ist sogar lebensgefährlich und würde für mich sogar im Falle eines Falles nach fahrlässiger Tötung riechen.
Normalerweise sammelt sich der (hochgiftige) Rauch an der Decke. Bei so hohen Gebäuden wie einem Flughafen dauert es also normalerweise eine Weile, bis sich der Rauch auf den Boden senkt und die dort befindlichen Menschen erreicht. Wird er von einer Entrauchungsanlage oben abgesaugt, so verlängert sich die Zeit, bis der Rauch den Boden erreicht. Will man den Rauch jetzt zwanghaft nach unten absaugen, zieht man ihn in den bisher nicht kontaminierten, unteren Teil des Raumes. Das bedeutet, dass die fliehenden Menschen durch den giftigen Rauch laufen müssen und sich zwangsweise eine Rauchgasvergiftung holen. Nur wenige Atemzüge können dann schon tödlich sein.

                Protokoll C

Es liegt der Verdacht vor das bei so vielen Problemen die aufgetreten sind seit  Anbeginn des Bau mit dem Flughafens das vieles zur Ablenkung dient für etwas anderes.Es liegen parallelen vor mit dem Flughafen Denver und mit dem  Projekt Stuttgart 21

Die Untersuchung wird fortgeführt….

Veröffentlicht von Aufgewacht

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s