Geheimnisvoller Computer aus der Antike

image

Die im Archäologischen Nationalmuseum Athen ausgestellten Fragmente B, A, und C

image

Die Vorderseite des Fragments A mit vierspeichigem Hauptantriebsrad
                                                                  

image

Die Rückseite des Fragments A

Name: Mechanismus von Antikythera

Antrieb: Handkurbel

Datierung: 205 v. Chr.

Hersteller: Unbekannt

Info: Insgesamt 82 Fragmente des Mechanismus gibt es, drei davon sind öffentlich zu sehen im Archäologischen Nationalmuseums in Athen.

Im Frühjahr 1900 nahe der kleinen Insel Antikythera hat man eine erstaunliche Entdeckung gemacht. In  ca 40 Metern Tiefe fanden Taucher ein versunkenes römisches Schiffswrack mit unterschiedlichen Kunstschätze etc  darunter auch der Mechanismus von Antikythera.Von Wissenschaftlern wird gesagt „Ist der  älteste gefundene  Computer der Welt.“ und er ist so komplex, dass Forscher ihn bis heute nicht vollständig verstehen.

image

Nachbau des Antikythera-Mechanismus Juli 2008

Zitate:

Astronom Mike Edmunds

„Ich vermute, dass wir etwa zwei Drittel des Mechanismus kennen,Fundamentale Dinge sind noch immer ungeklärt.

„Hatte das Gerät auch eine Anzeige für die Planeten? Und wenn ja, wie sah diese aus?“ Hinweise auf eine entsprechende Funktion gibt es: Die griechischen Namen der Himmelskörper Merkur (Hermes) und Venus (Aphrodite) werden in den Inschriften erwähnt, die wie eine Mischung aus schriftlicher Gebrauchsanweisung und Astronomielehrbuch auf Bronzeplatten graviert wurden.

„Fast die gesamte Oberfläche der Bronzeplatten ist mit Zeichen bedeckt. Doch von beinahe jedem Satz fehlen uns Anfang und Ende“

„Wir wissen, was der Mechanismus macht, aber wir wissen nicht, wofür“

Wissenschaftshistoriker Derek de la Solla Price

„Der Mechanismus ist wie eine große astronomische Uhr ohne Hemmung oder wie ein moderner analoger Computer, der mechanische Teile nutzt, um mühsame Berechnungen überflüssig zu machen.“

Was man bis heute herausgefunden hat…. Funktionen des  Computers

* Ein Sonnenkalender mit Tagesskala und Monatsskala Ägyptische Monatsnamen und Babylonischen Tierkreiszeichen der zusätzlich zum Sonnenzeiger wahrscheinliche Mondzeiger kann Indiz dafür sein, dass diese Anzeige ursprünglich noch fünf Planeten-Zeiger hatte und somit sowohl Kalender als auch Planetarium war.

* Ein gebundener Mondkalender mit Monatsskala Korinthische Monatsnamen,ein Finsterniskalender mit Monatsskala zur Anzeige von vergangenen und künftigenSonnen- und Mondfinsternissen.

*Ein kleiner Olympiade-Kalender mit Jahresskala im Olympiade genannten vierjährigen Zeitraum beschriftet mit den Orten der an ihnen periodisch stattfindendenPanhellenischen Spiele.

*Auf zwei weiteren kleinen Skalen wurden größere Zeitabschnitte im Mond- beziehungsweise im Finsterniskalender angezeigt.

* 2300 Zeichen identifiziert , nicht bei allen ist  der Zusammenhang klar.

* Ein etwa 200 Zeichen langes Textstück, das komplett erhalten ist. Es handelt sich um die Beschreibung eines astronomischen Phänomens.

Allan Bromley ließ als erster ein Modell des Mechanismus von Antikythera bauen.
Bild unten:

image

Bilder:
Alle 82 Fragmente des Mechanismus

Link: http://www.hpl.hp.com/research/ptm/antikythera_mechanism/full_resolution_ptm.htm

Wissenswertes: Von dem römischen Politiker Cicero (106 – 43 v. Chr.), der auf Rhodos Rhetorikunterricht genommen hatte, ist überliefert, dass er auf der Insel ein Instrument gesehen hatte, dessen Umdrehungen dasselbe an Sonne, Mond und den fünf Planeten hervorrufen, was am Himmel in den einzelnen Tagen und Nächten abläuft.

Rezeption:

Ein Computer der das ganze Weltbild auf den Kopf stellt.Heute im 21. Jahrhundert wird dem Mensch beigebracht wie Modern das Leben ist und seit 1900 stellt sich heraus ca 205 v. Chr. haben die Menschen schon ein Gerät benutzt  mit einer hochkomplexen Technologie um Dinge zu berechnen. Selbst Wissenschaftler stehen vor einem Rätsel.

Bemerkung zu der NWO

Da wird es schon klar bei diesem Gerät das alles was wir heute als moderne Technik (Computer etc) kennen schon längst da war mit einem Unterschied.Heute ist die Technologie Digital und dadurch ist es sehr einfach geworden die Menschheit zu überwachen.

image

Rekonstruktion nach Derek de Solla Price im Archäologischen Nationalmuseum
Seitenansicht und Rückseite

Veröffentlicht von Aufgewacht

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s