Verrückt – total abgedreht oder schon zur Normalität geworden?

image

Dubai plant Tennis Center unter dem Meer

image

image

image

Quelle: http://www.stadionwelt.de

Aserbaidschan plant den Bau des größten Gebäudes der Welt – höher und bombastischer als alles vorher Dagewesene. Ein nationales Unternehmen hat es sich in den Kopf gesetzt, den bisherigen Rekordbau – das 828 Meter hohe Burj Khalifa in Dubai – auf Rang zwei herunterzuschrumpfen. Das überaus ambitionierte Bauvorhaben der Aserbaidschaner wartet auf mit einer gigantischen Höhe von 1050 Metern auf 185 Etagen. Einen Bauplatz für das kilometerhohe spätere Business Center hat man bereits auserkoren, es gibt ihn aber noch nicht. Die neue Säule der Erde soll auf einer Kette künstlicher Inseln über dem Meer errichtet werden.
Mit der erträumten Himmelshöhe wäre das biblische Gebäude etwa 27 Prozent höher als der derzeitige Rekordträger am Persischen Golf. Nach der ursprünglichen Planung sollte der Koloss nur 560 Meter hoch werden, sagte der Marketingchef der Firma Avesta, Kana Gulusade. Nun wird der Prunk-Sternenkratzer für den südkaukasichen Staat mehr als doppelt so hoch konzipiert. Im erdölreichenden Land leben laut Weltbank 47 Prozent der Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze.

image

image

Quelle: shz.de

Veröffentlicht von Aufgewacht

Advertisements

22 Gedanken zu “Verrückt – total abgedreht oder schon zur Normalität geworden?

    1. Hallo Plietsche Jung

      klar,der eine hat zu viel Geld und materielle Dinge die er schon besitzt sind langweilig geworden und sucht nach anderen Attraktionen wie z.B. in Dubai baue mal so nebenbei ein Tennis Center unterm Meer.Ein neuer Kick!!Wenn man sonst nicht’s zu tun hat.Jedem das Seine.

      Lg Aufgewacht

      Gefällt 1 Person

    1. Hallo Katrin – musikhai
      du sprichst mir aus meinem Herzen.Die Menschen denken wirklich sie können tun und machen was sie wollen.Wie ein roter Faden durchzieht es die Geschichte und zeigte immer wieder die Tage sind gezählt und das Ende naht.

      Lg Aufgewacht

      Gefällt 2 Personen

  1. Ach komm schon…..sieht ja schon irre aus….so ein kleiner Sprung in der Scheibe und Emmerich könnte einen neuen Katastrophenfilm drehen. Aber ehrlich…..haben wir dem Meer nicht schon genug geschadet? Und dann noch nicht mal was sinnvolles? Nicht schön…..

    Gefällt 2 Personen

    1. Das glaube ich..Emmerich hätte da gleich ein Drehbuch zusammengebastelt wenn’s um katastrophen geht.
      Viel zu viel hat das Meer abbekommen. Ich wollte nicht wissen wie viel Liter Öl da reingeflossen sind,ohne die Frage zu stellen wie viel Tiere und Pflanzen etc kaputt gemacht worden sind dadurch

      Gefällt 1 Person

  2. Traurig…Menschen die vor lauter Geld und Macht nicht wissen was sie noch alles anstellen sollen und nur ein winziges Stück daneben Menschen, Kinder die ihr erstes Lebensjahr nicht erreichen weil sie „ausgerottet“ werden… Wassermangel, Hunger, Seuchen, Krankheit… Unglaublich das der Mensch noch immer nichts dazu gelernt hat trotz der Erfahrung von Jahrhunderten.

    Gefällt 2 Personen

  3. welch ein wahnsinn! einerseits sind 60 millionen mädchen vom lernen in der schule ausgeschlossen, 80 millionen kinder leiden an hunger, doch einige leute wissen mit ihrem geld nix anzufangen ausser bescheuerten bauvorhaben, die die welt nicht braucht.

    Gefällt 2 Personen

    1. Wenn der Wahnsinn um sich schlägt dann kann dabei nur Wahnsinn rauskommen.Wie wahr.Sinnloser bauen geht wohl kaum noch.Würde man so präzise den Menschen helfen wie sie bauen…da wäre Armut und Entwicklung keine Frage mehr

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s