Mit Fernsehen = Vorbei mit der Privatsphäre

Was schon immer vermutet worden ist bestätigt Samsung:

In den Datenschutzvereinbarungen von Samsung steht: „Bitte beachten Sie, dass sämtliche gesprochenen Worte, auch persönliche oder sensible Informationen, bei Ihrer Nutzung der Spracherkennung erhoben und an einen Drittanbieter übertragen werden.“

image

LEDTV-Test  schreibt:

Dieser Satz hat für viel Unmut gesorgt, weil viele Kunden befürchteten, dass ihr Fernseher Unterhaltungen aufzeichnen und ins Internet übermitteln würde. Die Kritik an Samsung reichte von „Datenkrake“ bis hin zur „Stasi 2.0“ und brachte das Unternehmen dazu, schnell zu korrigieren, welche Daten in welchen Fällen überhaupt weitergegeben werden. Darüber hinaus wurde auch der Datenschutz-Hinweis in den AGB überarbeitet.
Samsung ist mit diesem Problem nicht allein. Auch andere Hersteller (wie beispielsweise Toshiba, Philips, LG oder Panasonic) haben mittlerweile bekannt gegeben, das Nutzerdaten gesammelt und auch weitergegeben werden.

image

Quelle: http://ledtv-test.de

Quelle: http://www.zeit.de/2015/07/smart-tv-daten-sicherheit-ueberwachung

Veröffentlicht von Aufgewacht

Advertisements

8 Gedanken zu “Mit Fernsehen = Vorbei mit der Privatsphäre

  1. Cooles Bild zu dem Bericht…Ja mein Mann hat das letzt auch erzählt…wir haben auch einen WiFi Fernsehn….aber seit das bekannt ist, haben wir diese Funktion deaktiviert….also umsonst gekauft…nein nicht umsonst….hat gekostet….sinnlos gekauft…so passt besser….Ich finde es ein Unding, so massiv bespitzelt zu werden….ich weiss bei Handynutzung, telefonieren und Inet kommt man eh nicht drum rum – aber fernsehen…..die Kamera an meinem Laptop hab ich schon abgeklebt….sicher ist sicher….

    Gefällt 3 Personen

    1. Manchmal denke ich das die Technologie in ihrer Vielfalt nur für einen Zweck gebaut wird,um die Menschen zu überwachen.So wie du es auch erwähntest Handy Internet etc.Mit den Dingen kann man überwachen.Normalerweise müsste es dafür einen neuen Namen gegeben werden.“Überwachungsgeräte“ würde eher dazu passen! Wenn es soweit schon gekommen ist,das man bei einem Notebook die Kamera mit einem Klebeband abkleben muss, ist für den Verbraucher die ganze Technik sinnlos geworden.
      Big Brother is watching you!

      Gefällt 1 Person

    1. Hi Ruhrköpfe

      ja es ist schon heftig.1984 ist schon lange zur Wirklichkeit geworden und weit darüber hinaus.Die Technologie hat sich weiterentwickelt.Genau die Mehrheit merkt so gut wie nicht’s davon.Es gibt kaum ein anderes Medium wie das Fernsehen das so anziehend für den Menschen ist.Nimm heute mal der Fernseher einem Menschen weg.Die Folge davon ist erschütternd.
      Lg Aufgewacht

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s