Der Täter Frank S. ?

image

17.Oktober 2015 Auf dem Wochenmarkt in Köln-Braunsfeld ist Frank S.(44) mit einem Messer auf die Oberbürgermeisterkandidatin Henriette Reker losgegangen.

23. April 2015 Im Prozess um das tödliche Feuer im Beginenberg haben frühere Freunde den Angeklagten Frank S. schwer belastet.

09.05.2015 Frank S. drohen mehr als drei Jahre Haft für schwere Körperverletzung nach einem Streit mit einem ehemaligen Bekannten

02.12.05 Borgfelde: Täter Frank S. noch am Berliner Tor gefaßt. Verdächtiger gilt als „psychisch auffällig“. Er war mit dem Opfer in Streit geraten. Motiv ist unbekannt.

Opfer sexueller Gewalt – schutzlos und alleingelassen? 15. Okt. 2014 …Täter  Frank S . hat das Leben von neun Familien komplett verändert.

Anfang August 2011 begann vor dem Amtsgericht Tiergarten der Prozess gegen die beiden Polizeibeamten Sascha G. und Frank S.. Ihnen wurde gemeinschaftliche gefährliche Körperverletzung im Amt, körperliche Misshandlung und Nötigung zur Last gelegt.

26. Sept. 2015 … Freital: Opfer von sexuellem Missbrauch wird selbst zum Täter Frank S . hat eine Vorliebe für kleine Jungen, er soll auch Tom K. mehrfach
missbraucht haben.

2. Sept. 2014 Im Mai ist ein Polizist wegen sexuellen Missbrauchs zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. Jahre vorher war er der Staatsanwaltschaft Cottbus wegen Kinderpornos aufgefallen. Weil sich jedoch weitere Indizien für seine Täterschaft ergaben, beantragte die Staatsanwaltschaft für Frank S. einen Strafbefehl über elf Monate Haft auf Bewährung, der auch erlassen wurde.

14.7.2011 Die Tatverdächtigen sitzen in U-Haft. Ihnen wird vorgeworfen zwei Lkw-Fahrer brutal überfallen zu haben.
Bei ihnen handelt es sich um Tobias R. (30) aus Wetter an der Ruhr und um den 25-jährigen Frank S., der aus Neuss stammt, ansonsten aber ohne festen Wohnsitz ist.

7. Febr. 2014 Erste Spur im Leipziger Drogenkrieg: Die drei Angeklagten Jan S., Frank S. und Mario B. : Sie müssen sich wegen Verabredung zum Mord vor dem Leipziger Landgericht verantworten.

Am 24. Dezember1980 erschoß Frank S. , Aktivist der Volkssozialistischen Bewegung/Partei der Arbeit ( VSBD/PdA ), bei einem illegalen Grenzübertritt zwei Beamte des Schweizer Grenzschutz und beging danach Selbstmord.

Bonn/Euskirchen. Drei Wochen lang verbreiteten zwei Jugendliche im Spätsommer 2006 Angst und Schrecken in und um Euskirchen. Jetzt verurteilte die Jugendstrafkammer des Bonner Landgerichts sie und einen an der letzten Straftat beteiligten Komplizen zu mehrjährigen Haftstrafen.
Der dritte Täter, Frank S. , wurde nach Erwachsenenstrafrecht zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren verurteilt.

Frankfurt: Im Jahre 2002 hat Frank S. seinen Vertrag als ehrenamtlicher Gewichthebertrainer beim USC Viadrina Frankfurt (Oder) unterschrieben, für das gleiche Jahr ist der erste sexuelle Übergriff auf ein Kind dokumentiert. Vieles deutet darauf hin, dass sich hier jemand gezielt Opfer gesucht hat. Sage und schreibe zwölf Jahre lang hat er dann in Turnhallen und anderswo sein Unwesen getrieben, ohne dass jemand etwas mitbekommen haben will.

Insgesamt 13 verschiedene Frank S. gefunden.

Veröffentlicht von Aufgewacht

Advertisements

4 Gedanken zu “Der Täter Frank S. ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s