Weltherrschaft Teil 3

image

   Abschluss der Reihe

                        Vorwort

Zeitachse:
Es gibt zwei Zeiten in der Zeitrechnung der  Geschichte.Eine vor der Null und eine danach oder was auch geläufig ist v.Chr. und n.Chr. .Heute ist der weltweit verbreitete gregorianische Kalender der Maßstab der Zeitrechnung.Die Frage die hier im Raum steht.„Wann könnte so ein Krieg stattgefunden haben um das System neu aufzubauen um alle Bereichen von vornherein zu kontrollieren?.Es ist die Überlegung wie weit man zurückgeht von der Zeitspanne um hier Antworten zu finden.Ob man bei dem 18. Jahrhundert anfängt oder 13. Jahrhundert Es macht Sinn bei der Zeitzählung bei null anzufangen für konkrete Antworten. Weiter zurück wären Spekulationen bzw. aus mangeln an Informationen die für die Öffentlichkeit zur Verfügung stehen.Man denke z.B. an Ägypten oder Atlantis.Bis heute gibt es mangelnde  Informationen über die Pyramiden und Atlantis.

Info: Das Wort „Kalender“ entstammt dem lateinischen Calendarium (Schuldbuch). Dies war ein Verzeichnis der Kalendae, der jeweils ersten, auszurufenden (calare „ausrufen“) Tage der antiken Monate. An diesen wurdenDarlehen ausgezahlt und Darlehensrückführungen sowie Zins­forderungen fällig.

                          Kapitel 1

                    Die Kreuzzüge

Die Kreuzzüge fanden zwischen 1095 und dem 14. Jahrhunderts/Mitte des 15. Jahrhunderts statt.

Hier eine Auswahl

* Der erste kreuzzug hat Papst Urban II im Jahre 1095 aufgerufen.

* Der Kreuzzug begann 1096 aus Frankreich, Deutschland und Sizilien und endete 1099 mit der Einnahme Jerusalems.

* Der Zweite Kreuzzug war ein von der Kirche geförderter Kriegszug begann 1147 und endete im Jahr 1149.

* Der dritte Kreuzzug begann 1189 unter Führung von Friedrich Barbarossa dem Kaiser des römisch-deutschen Reiches, , Philipp II.von Frankreich und Richard Löwenherz von England und endete 1192.

*  Der Vierte Kreuzzug von 1202 bis 1204, an dem hauptsächlich französische Ritter sowie venezianische Seeleute und Soldaten beteiligt waren.

* König Sebastian von Portugal unternahm im Jahr 1578 ein Feldzug nach Marokko als Auftakt für einen neuen Kreuzzug und fiel noch im gleichem Jahr.

* Das Papsttum unternahm nochmals im 17. Jahrhundert  ähnliche Kreuzzüge.

Motive Kreuzzüge

Religiöse
Wirtschaftliche
Politische
Gesellschaftliche und kulturelle

                       Kapitel 2

                       Wappen

Info: Ein Gesetz von vielen

Die tatsächlich verwendeten Wappen von Körperschaften des öffentlichen Rechts, welche nicht Länder der Bundesrepublik Deutschland sind (etwa Städte, Kreise, Gemeinden und Universitäten) werden durch das Namensrecht des § 12 BGB entsprechend geschützt, dies gilt auch für die Verwendung ähnlicher und mit dem Originalwappen verwechselbarer Wappen.

Was hiermit verdeutlicht wird das die Symbole,Farben etc. alles per Gesetze geregelt ist.Das heißt man kann nicht einfach ein X beliebiges Wappen herstellen und es für sich in Anspruch nehmen.
Hier unten sind Seiten mit  Infos was alles zu beachten ist bzw die Gesetze die es dafür gibt.

* Wappenbuch.               Wikipedia
* Wappensatzung               „
* Wappenrecht                    „
* Genealogie                        „
* Abstammung.                   „
* Stammbaum                     „
* Heraldischer Verein         „
* Wappenmünze                  „
* Wappenpfahl                     „

Was hat das alles mit diesem Thema zu tun?
Im zweiten Teil sind verschiedene Wappen vorgestellt worden.So unterschiedlich die Wappen auch sind  haben sie etwas gemeinsames was sie verbindet.
      
                          Die Lilie

image

Oben haben wir gelesen das es mit den Wappen alles geregelt ist durch Gesetzte etc.Das heißt die Wappen die heute existieren haben eine Bedeutung die gültig ist und dem entsprechend etwas repräsentieren.

                           Kapitel 3

                      Prieuré de Sion

image

Offiziell wird gesagt: Prieuré de Sion fiktiver Vereinigung. Angeblich soll eine Geheimloge dieses Namens während des Ersten Kreuzzuges von Gottfried von Bouillon in Jerusalem gegründet worden sein. Berühmtheiten wie Leonardo da Vinci, Isaac Newton und Victor Hugo sollen zu ihren geheimen Mitgliedern gezählt haben. Diese Version basiert auf gefälschten Dokumenten, die der französische Monarchist Pierre Plantard in Umlauf brachte, um dem Verein gleichen Namens, den er 1956 in Annemasseim Départment Haute-Savoie gegründet hatte, eine Vorgeschichte anzudichten. Die Vorstellung von einer solchen Geheimgesellschaft wurde seit Ende der 1960er Jahre von zahlreichen Autoren und Medien aufgegriffen und um weiteres Vorstellungsgut aus dem Bereich moderner Esoterik und Verschwörungstheorien angereichert. Sie gilt heute als widerlegt.Wikipedia

*
Der innerste Kreis aller Kreuzritter Orden, der Orden hinter den Kulissen, war der in Frankreich gegründete Zions-Orden oder auch Prieure de Sion (Älteste von Zion) genannt. Sie bestanden hauptsächlich aus Juden, und ihr Symbol war die Lilie und das
M . Warum das M, ist bis heute nicht eindeutig geklärt. Das M erschien auch auf dem Baphomet-Kopf, den die Templer verehrten. Weil sich der Zions-Orden, der in der breiten Öffentlichkeit als Johanniter Orden in Erscheinung trat, seine lückenlose Tradition bis auf Johannes den Täufer zurückverfolgen konnte, hat jeder Herrenmeister der Prieure de Sion den Beinamen Johannes angenommen, und die Amtsbezeichnung „Nautonier“, lat.: nauta = Steuermann. (Licoln-Baigent-Leigh, Der Heilige Gral und seine Erben, Lübbe, 1984, S.98. 359).

*
Die Protokolle der Weisen von Zion
sind ein auf Fälschungen beruhendes antisemitisches Pamphlet. Es wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts von unbekannten Redakteuren auf der Grundlage mehrerer fiktionaler Texte erstellt und gilt als einflussreiche Programmschrift antisemitischen
Verschwörungsdenkens . Die Protokolle geben vor, geheime Dokumente eines Treffens von jüdischen Weltverschwörern zu sein.
Eine erste, russischsprachige Version erschien 1903 im Russischen Kaiserreich . Nach dem
Ersten Weltkrieg wurde der Text zunehmend international verbreitet, obwohl die Protokolle bereits 1921 in der Londoner Times als Fälschung entlarvt worden waren. Bekannt wurden insbesondere die Ausgabe aus den 1920er Jahren von Henry Ford in den
Vereinigten Staaten und die deutschen Ausgaben von Gottfried zur Beek und Theodor Fritsch . Trotz der Aufdeckung als Fälschung unter anderem im Berner Prozess glauben noch heute Antisemiten und Anhänger von Verschwörungstheorien in der ganzen Welt, besonders in islamischen Ländern und in Russland, an die Authentizität oder Wahrheit der Protokolle.Wikipedia

*
Als im Jahre 1963 Jean Cocteau, der 22 .Johannes und Herrenmeister der Zions Ritter im Sterben lag, war bereits sein Nachfolger als 23. Johannes bestimmt, ein gewisser Monsignore Roncalli, der als Kardinal in Mesembrina in die Freimaurer-Loge aufgenommen wurde. Als Papst Johannes XXIII. streifte er sich den Fischerring über und hatte damit das Jahrtausend Ereignis perfekt gemacht: Der 23. Johannes des Zions-Ordens war zugleich der 23. Johannes auf dem Papstthron! (Pier Carpi, Die Prophezeiungen von Papst Joh. XXIII. , Rom 1976.)

Bild unten Wappen von Papst Johannes XXIII.

image

                 Weltjudentum

Der Begriff Weltjudentum bezeichnet eine antisemitische Verschwörungstheorie, wonach ein fiktives Kollektiv, „die Juden“ bzw. das
Judentum , die Weltherrschaft anstrebe oder besitze. Verwandt sind Ausdrücke wie jüdische Weltverschwörung oder jüdische Weltbeherrschung , jüdische Internationale ,Alljuda ,Internationales (Finanz)Judentum  und der internationale Jude. Sinngemäß verwendet werden heute auch Ausdrücke wie Zionist Occupied Government, zionistische
Völkermordzentrale ,Israellobby und
(US-)Ostküste.
Legenden eines heimlichen Weltherrschaftsstrebens der Juden wurden schon im mittelalterlichen Antijudaismus überliefert und im neuzeitlichen Antisemitismus
rassistisch verschärft.Wikipedia

  Die Protokolle der Weisen von Zion

Die Protokolle der Weisen von Zion sind ein auf
Fälschungen beruhendes antisemitisches
Pamphlet. Es wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts von unbekannten Redakteuren auf der Grundlage mehrerer fiktionaler Texte erstellt und gilt als einflussreiche Programmschrift antisemitischen
Verschwörungsdenkens . Die Protokolle geben vor, geheime Dokumente eines Treffens vonjüdischen Weltverschwörern zu sein.Wikipedia

                      Kapitel 4

                    Gegenwart

Haim Saban ( hebräisch Chaim Saban ; * 15. Oktober 1944 in Alexandria , Ägypten ) ist einer der größten Medienunternehmer der Welt und Milliardär . Haim Saban besitzt die
israelische und die US-amerikanische Staatsbürgerschaft.Wikipedia

Rothschild ist der Name einer jüdischen Familie, deren Stammreihe sich in Deutschland ab 1500 urkundlich belegen lässt. Ihre Mitglieder sind seit dem 18. Jahrhundert vor allem als Bankiers bekannt geworden.Wikipedia

Juden arbeiteten neben Ex-NS-Propaganda-Schreibern
Denn in Springers Zeitungen „Bild“ und „Welt“ arbeiteten nach dem Holocaust zurückgekehrte Juden friedlich neben ehemaligen NS-Propaganda-Schreibern. Dass westdeutsche Verleger nach Kriegsende auch vorbelastete Journalisten beschäftigten, war gang und gäbe: Rudolf Augstein vom „Spiegel“, „Stern“-Chef Henri Nannen und Gerd Bucerius („Die Zeit“) verfuhren ebenso. Springer aber ließ seine Angestellten eine Vertragspassage unterschreiben, mit der sie „einer Aussöhnung zwischen Juden und Deutschen“ sowie der „Unterstützung der Lebensrechte des israelischen Volkes“ zustimmten. Langjährige Nationalsozialisten wie Horst Mahnke oder Paul Karl Schmidt, der als „Paul Carell“ für Springer schrieb, unterzeichneten, ohne mit der Wimper zu zucken. Carell, der bereits 1931 in die NSDAP eingetreten war und es im Laufe des Kriegs bis zum SS-Obersturmbannführer gebracht hatte, bewegte sich zeitweise im engsten Zirkel um Springer – zu dem auch dessen jüdische Freunde gehörten.
Der Tagesspiegel 04.09.2013

Michael Rubens Bloomberg KBE (* 14. Februar1942 in Boston , Massachusetts ) ist ein US-amerikanischer Geschäftsmann und Politiker . Er war vom 1. Januar 2002 bis zum 31. Dezember 2013 Bürgermeister von New York City .
Michael Bloomberg wurde in eine jüdische Familie russischer und polnischer Abstammung im St. Elizabeth’s Hospital in Brighton , einem Ortsteil von Boston, geboren.Wikipedia

Bloomberg L.P. ist ein globaler Informationsdienstleister, dessen Service hauptsächlich aus der Übermittlung von Finanzdaten besteht. Der Wert des Unternehmens wird auf 22 Mrd. USD geschätzt. Mit dem Bloomberg Professional Service bietet Bloomberg den rund 310.000 professionellen Nutzern weltweit eine einheitliche Plattform an, über die diverse Finanz- und Marktinformationen abgerufen werden können. Zu dem Medienunternehmen gehören außerdem weitere Informationsdienste, eine Nachrichtenagentur, ein Fernsehprogramm, Radiosender, ein Verlag und Onlinedienste. Bloomberg beschäftigt in 72 Ländern rund 15.000 Mitarbeiter, davon sind 2.300 als Reporter tätig. Michael Bloomberg ist mit einem Anteil von 88 Prozent nicht nur Gründer sondern auch Haupteigner des Unternehmens.
Quelle: Bundeszentrale für politische Bildung.

Das American Israel Public Affairs Committee ( AIPAC, dt.: „Amerikanisch-israelischer Ausschuss für öffentliche Angelegenheiten“) ist eine Israelische Lobby in den USA mit über 100.000 Mitgliedern. Es wurde 1953 durch
Isaiah L. Kenen als American Zionist Committee for Public Affairs gegründet und später in
American Israel Public Affairs Committee umbenannt. In den USA gilt es als die bedeutendste unter den proisraelischen Lobbys und als eine der bedeutendsten Lobbys der USA überhaupt. Der Hauptsitz der Organisation ist Washington, D.C. Wikipedia

Die Welt schrieb am 11.04.96

New York – Über Marlon Brandos Stern auf dem „Hollywood Walk of Fame“ haben Unbekannte ein Hakenkreuz gemalt. Die Jüdische Verteidigungsliga nannte den 72jährigen Schauspieler den „Paten des Hasses“, in Anspielung auf die wohl bekannteste Rolle der Filmgröße. Der Hintergrund: Brando hatte in einem seiner seltenen Fernsehinterviews die Juden in Hollywood angegriffen. Derzeit nutzt es ihm wenig, daß er sich zuvor über die amerikanischen Juden allgemein sehr positiv äußerte: „Pro Kopf haben die Juden mehr zur amerikanischen Kultur beigetragen als irgendeine andere Gruppe. Wenn wir keine Juden hätten, hätten wir keine Musik, hätten wir keine Kunst, hätten wir kaum Theater.“ Aber dann sagte er dem legendären Interviewer Larry King von CNN, der selbst Jude ist: „Hollywood wird von Juden kontrolliert. Es gehört Juden, und sie sollten größere Sensibilität für die Gefühle von Leuten haben, die leiden.“

Die Liste könnte man jetzt weiter fortfahren aber man sieht selbst wo es hinführt.

Jetzt kommt natürlich die Frage

Wer sind dann die anderen
Freimaurer,CIA,Illuminaten etc.??

Erinnern wir uns an Teil 1 mit dem Beispiel des Autoherstellers eine Ideologie und jeder hilft  auf seiner Weise mit.
Die Freimaurer z.B. sind für die Zeichen zuständig Musikvideo,Werbespot,Namensschilder von Firmen,von Produkten etc.
Überall darin sehen wir die Zeichen von den Freimaurer und gleichzeitig streben sie nach der gleichen Ideologie .

                    Prieuré de Sion

Veröffentlicht von Aufgewacht

Advertisements

3 Gedanken zu “Weltherrschaft Teil 3

  1. wow, das hat mir gut gefallen, danke für deine arbeit.
    wenn ich es richtig verstanden habe, geht es darum, die vermeintliche vorherrschaft des judentums zu unterbinden. oder habe ich deinen bericht falsch verstanden?

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s