Israels Position zu den EU-Kennzeichnungsrichtlinien

image

Offizieller Blog hier ein Auszug vom
11.November 2015

Während die Kennzeichnungsrichtlinien, die von der EU als rein „technische Maßnahmen“, die den europäischen Verbraucher schützen sollen, vorgestellt werden, gibt es keinen Zweifel darüber, dass die Maßnahmen hauptsächlich dazu dienen, politischen Druck auf Israel auszuüben. Nachdem die Vorbereitung der Kennzeichnungsrichtlinien mehr als drei Jahre unabgeschlossen war, zwingt sich angesichts der jüngst erfolgten Verabschiedung die Frage auf, warum die EU entschied, dass es jetzt geschehen muss. Es ist nicht tolerierbar, dass Israel das einzige Land ist, dass von der EU für eine solche Maßnahme herausgegriffen wird, trotz des Umstandes, dass es über 200 umstrittene Gebiete weltweit gibt.

Diese Maßnahmen sind in ihrer Natur diskriminierend und können als Handelsbarriere wahrgenommen werden.

Es ist sehr überraschend, dass in diesen Zeiten der extremen Aufruhr und Instabilität im Nahen Osten, während Israel von einer Welle des Terrors betroffen ist, die EU es für notwendig hält, höchst politische und kontroverse einseitige Richtlinien zu verabschieden, die gegen Israel gerichtet sind, die einzige stabile Demokratie in der Region.

Quelle:
http://www.botschaftisrael.de/2015/11/11/israels-position-zu-den-eu-kennzeichnungsrichtlinien/

Veröffentlicht von Aufgewacht

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s