Hum

Hört sich ulkig an.Was verbirgt sich hinter dem Namen?
Eine Stadt.
Aber nicht irgendeine Stadt,sondern,die  kleinste Stadt der Welt mit 20 Einwohnern.

image

Hum (italienisch Colmo, dt: Cholm) ist eine Stadt in der westkroatischen Region Istrien.

image

Bild oben:Stadttor

image

Bild oben: Gasse in Hum

image

Bild oben: Kirche  mit Kirchturm

Info:

Unverändert seit dem 11. Jahrhundert

Die kroatische Stadt Hum liegt etwa 14 Kilometer von Buzet entfernt. In vielen Reiseführern wird sie gleichzeitig mit der Stadt Roc erwähnt, da beide durch die Allee der Glagoliten verbunden sind. In beiden Städten wurde die so genannte glagolitische Schrift verwendet, die die slawische Nationalkultur zum Ausdruck brachte. Im Zentrum von Hum steht ein 22 Meter hoher Glockenturm, der das Erscheinungsbild der Stadt dominiert. In den vergangenen 1000 Jahren hat sich die Geschichte der kleinen Stadt kaum geändert. Im 16. Jahrhundert fungierte die Stadt als Wissenschafts- und Kulturzentrum.

Im Guinness-Buch

Was ein Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde so alles anrichtet: Seit Hum, ein mittelalterliches Örtchen von 20 Einwohnern in Istrien, als kleinste Stadt der Welt gilt, walzen sich auf einer von dicken Mauern eingefriedeten Grundfläche von nur 100 mal 35 Metern Touristenmassen durch die Gassen. An manchen Tagen wurden 500 Besucher gezählt – das ist das 25-Fache der Stadtbevölkerung.

Quelle: Wikipedia

Veröffentlicht von Aufgewacht

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s