…der Tag danach

People help the People

God knows what is hiding,
In those weak and drunken hearts.
I guess you kissed the girls and made them cry,
Those Hardfaced Queens of misadventure.

God knows what is hiding,
In those weak and sunken eyes.
A Fiery throng of muted angels,
Giving love but getting nothing back.

People help the People,
And if your homesick,
Give me your hand and I’ll hold it.
People help the People,
And nothing will drag you down.
Oh and if I had a brain,
Oh and if I had a brain,
I’d be cold as a stone,
And rich as the fool,
That turned all those good hearts away.

God knows what is hiding,
In this world of little consequence.
Behind the tears, inside the lies,
A thousand slowly dying sunsets.

God knows what is hiding,
In those weak and drunken hearts.
I guess the loneliness came knocking,
No one needs to be alone, oh singing,

People help the People,
And if your homesick,
Give me your hand and I’ll hold it.
People help the people,
And nothing will drag you down.
Oh and if I had a brain,
Oh and if I had a brain,
I’d be cold as a stone,
And rich as the fool,
That turned all those good hearts away.

People help the People,
And if your homesick,
Give me your hand and I’ll hold it.
People help the people,
And nothing will drag you down.
Oh and if I had a brain,
Oh and if I had a brain,
I’d be cold as a stone,
And rich as the fool,
That turned all those good hearts away.
Jasmine van den Bogaerde

Menschen helfen den Menschen

Gott weiß, was sich in diesem schwachen und trunkenen Herz versteckt
Ich vermute du hast die Mädchen geküsst und zum Weinen gebracht
diese ausdruckslosen Königinnen des Unglücks
Gott weiß, was sich in diesen schwachen und eingefallenen Augen versteckt
ein glühendes Gewimmel verstummter Engel
die Liebe geben und nichts zurück bekommen

Menschen helfen den Menschen,
und wenn du Heimweh hast, gib mir deine Hand und ich werd‘ sie halten
Menschen helft den Menschen
und nichts wird dich runterziehen
Oh und hätte ich nachgedacht, hätte ich nur nachgedacht
könnte ich kalt wie Stein sein und reich wie der Dummkopf
der alle diese guten Herzen verscheuchte

Gott weiß, was sich in dieser Welt mit so wenigen Konsequenzen versteckt
hinter den Tränen, zwischen den Lügen
tausend langsam sterbende Sonnenuntergänge

Gott weiß, was sich in diesen schwachen und trunkenen Herzen versteckt
Ich vermute, die Einsamkeit hat angeklopft
niemand braucht allein zu sein, oh rette mich

Menschen helfen den Menschen,
und wenn du Heimweh hast, gib mir deine Hand und ich werd‘ sie halten
Menschen helft den Menschen
und nichts wird dich runterziehen
Oh und hätte ich nachgedacht, hätte ich nur nachgedacht
ich könnte kalt wie Stein sein und reich wie der Dummkopf
der alle diese guten Herzen verscheuchte

Menschen helfen den Menschen,
und wenn du Heimweh hast, gib mir deine Hand und ich werd‘ sie halten
Menschen helft den Menschen
und nichts wird dich runterziehen
Oh und hätte ich nachgedacht, hätte ich nur nachgedacht
ich könnte kalt wie Stein sein und reich wie der Dummkopf
der alle diese guten Herzen verscheuchte.
Jasmine van den Bogaerde

Die Liebe ist stark wie der Tod

Einen Kampf gibt es in der Welt, der ohnegleichen ist, inden jeder mit einbezogen ist, ein Krieg der höchsten Gewalten: der Krieg des Todes gegen die Liebe, der Liebe gegenden Tod, zwei Gegner, die in ihrer Hoheit einander würdig sind, aber die Liebe ist stark wie der Tod (Hoheslied 8, 6 b); denn sie ist aus Gott. Auch der Tod ist von Gott, er hat seine Gewalt nicht aus sich, sondern durch Gott, darum nur kann er derLiebe trotzen, darum aber muß er auch der Liebe unterliegen,weil er nur das Vorläufige ist, vor dem Letzten, weil Gott nicht der Tod, sondern die Liebe ist. Der Tod ist stark über die Welt;er reißt Wunden, die nie mehr ganz heilen, … er vermag das Gewaltigste, was es gibt, denn er vermag liebende Herzen zutrennen, er vermag zu siegen über die Liebe in dieser Welt.Aber die Liebe ist stark wie der Tod. Der Tod ist stark über die Welt, die Liebe aber ist stark für die Ewigkeit. … Gott schuf die Menschen ineinander von Ewigkeit her. Freund und Freund,Gatte und Gattin , er schuf sie daß der eine seine Seele durch den anderen fände und läutere, daß sie nicht mehr zwei sondern ein Leben lebten aus der Liebe.
Dietrich Bonhoeffer

Veröffentlicht von Aufgewacht

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s