München „Sonderfall“

Die Landeshauptstadt München rief den „Sonderfall“ wegen einer „Amoklage“ aus.
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Amoklauf_in_M%C3%BCnchen_am_22._Juli_2016

Zwei Leserzuschriften gefunden die interessantere Informationen weitergeben zu München am Freitag den  22.Juli 2016 die veröffentlicht wurden auf Hartgeld.com.

             

Vielleicht findet man noch mehr Zeugen die bestätigen können das die Polizei am Freitagmittag bei fast allen Autobahnauf-/ausfahrten standen.

                  Leserzuschriften

0:25] Leserzuschrift-DE: Polizei auf Autobahnen bei München am Freitag Nachmittag:

Ich habe gerade (22.07. – abends) mit meinen Eltern telefoniert, die heute gegen 14 Uhr von München nach Österreich gefahren sind. Sie meinten, es wäre sehr merkwürdig gewesen, da an fast allen Autobahnauf-/ausfahrten Polizei stand und zwar nicht nur ein, sondern mehrfach zwei Wagen und sie hätten sich noch gewundert, was da wohl los sei. Als dann die Meldung von dem Anschlag heute abend kam, kamen sie zu dem Schluss, dass der Polizei bereits lange vor dem Anschlag schon irgendetwas bekannt gewesen sein muss. Vielleicht findet sich ja noch ein Leser, der diese Beobachtungen bestätigen kann?

[9:55] Leserkommentar-DE:

Die Information von 0:25, dass die Autobahnen bereits vor dem Anschlag überwacht wurden, kann ich bestätigen. Circa um 16:30 Uhr habe ich München im Westen Richtung Augsburg verlassen (A8). Am Autobahnbeginn wurde die Fahrspur auf einen Streifen verengt und kontrolliert. Ein Zivilfahrzeug der Polizei war auch zu sehen. Sehr seltsam.

Quelle: http://www.hartgeld.com/terrorismus.html
 

Veröffentlicht von Aufgewacht

Advertisements

Ein Gedanke zu “München „Sonderfall“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s