Mysteriöse Vorfälle in Kanada

In Kanada passieren mysteriöse Dinge und Menschen rätseln über Objekte am Himmel.
Was ist in Kanada los?

Was ist es wirklich,was die Menschen sehen?

Militär oder eine unbekannte Technologie?

Oder ist es nur eine Strategie um die Bevölkerung zu verwirren(verdummen)?

Warum wird es immer mit Ufos in Verbindung gebracht?

Es ist schon auffällig wie viele rätselhafte Dinge in Kanada passieren.
Hier in diesem Beitrag sind einige Ereignisse zusammengestellt.

            Manitoba 1967

Stefan Michalak wurde am 19. Mai  1967 auf mysteriöse weiße verbrannt in der Nähe des Falcon See, Manitoba,Kanada.

     Offizielle Darstellung des Verlaufs

Im May 1967 war Stefan Michalak in den Wäldern in der Nähe des Falcon-Sees in Manitoba, Kanada, als er zwei merkwürdige zigarrenförmige UFOs bei der Landung in der Nähe beobachtete. Er sagte, er habe gesehen, wie die Türen des Fahrzeuges geöffnet wurden. Als er sich näherte, um es besser zu sehen, hat er Stimmen gehört.

image

Bild oben: Stefan Michalak

Er versuchte, die Wesen zu kontaktieren, aber die Türen wurden zugemacht und Maschinen flogen weg. Eine von ihnen hat einen Luftstrom durch ein Gitterloch mit Ventilator, das seiner Form für Waffelnzubereitung ähnelte wie auf dem Foto, rausgelassen.

                Shag Harbour 1967

Am 4.Oktober 1967 ist etwas großes  Unbekanntes in die Gewässer in der Nähe Shag Harbour, einem kleinen Fischerdorf in der kanadischen Provinz Nova Scotia abgestürzt.

image

Bild oben: Karte von Nova Scotia zeigt Shag Harbour, Woods Harbour, Shelburne, und Halifax

Presse und alles was Rang und Namen hatte waren vor Ort.
Der Vorfall wurde  von verschiedenen Behörden  untersucht Royal Canadian Mounted Police und Canadian Coast Guard und Militär (Royal Canadian Navy und Royal Canadian Air Force) Agenturen der Regierung von Kanada und den USA Condon Committee.

Was da tatsächlich abstürzte ist ein Rätsel.
Offiziell wird es mit einem Ufo in Verbindung gebracht.

Der Absturz war so ein großes Ereignis das Wikipedia einen extra Artikel darüber schreibt hier der Link:
https://en.m.wikipedia.org/wiki/Shag_Harbour_UFO_incident

British Columbia, 1969
In Prince George, British Columbia, drei unabhängige Zeugen berichteten am 1. Januar 1969. von einer seltsamen, rundes Objekt am späten Nachmittag am Himmel. Die Kugel war mit einem gelb-orange Licht ausgestrahlt.Laut Augenzeugen stieg es 2000 bis 10.000 Fuß  (0.6m bis 3m) hoch.

            Manitoba 1975

Mehrere Sichtungen wurden von einem  rot glühenden Objekt berichtet, die manchmal als „boshaft“ und „spielerisch“ beschrieben wurden.Im Jahr 1975 und 1976 im südlichen Manitoba.

1978 Clarenville, Neufundland und Labrador

Im Oktober 1978 bekam der Polizist Jim Blackwood von der RCMP mehrere anrufen über einer Sichtung eines unbekanntem Objekt über den Hafen in der Nähe der Stadt Claren und Random-Insel.
Dies wurde von den lokalen Bürgern ihm berichtet. Als er am Tatort ankamen, war das unbekannte Objekt  immer noch vorhanden und gut sichtbar. Er hatte ein spezielles Hochleistungs-Sichtgerät. Das Objekt blieb in der Gegend ca. 90 Minuten. Dies machte Schlagzeilen zu der Zeit und war  auf Sendung  CBC Fernsehen und NTV Rundfunk in Neufundland. Das Objekt sah aus wie  hat eine Sternschnuppe und flog  hoch in den Himmel und verschwand. Zwei Jahre nach dem Vorfall hatte  BBC  eine Dokumentation über diesen Vorfall in ihrer Sendung.

          Montreal, Quebec 1990

Am 7. November 1990 in Montreal, Quebec, berichteten Zeugen einen runden, metallischen Gegenstand von etwa 540 Meter weit über den Pool auf dem Dach des Hotel Bonaventure. Augenzeugen sahen 8 bis 10 Lichter in einen Kreis über ihnen bilden und helle weiße Strahlen aussenden. Das Phänomen dauerte drei Stunden von 7 bis 22.00 Uhr, und zog langsam nach Norden.Niemand konnte die Lichter identifizieren.

                Ajax, Ontario 2006

image

Bild oben: Dieses Objekt  wurde 2006 in Ajax, Ontario fotografiert.Wikipedia

          Harbour Mille 2010

In der Nacht vom 25. Januar 2010 gab es mehrere Sichtungen von unbekannten Objekte   in Harbour Mille, Neufundland und Labrador. Royal Canadian Mounted Police erklärte zunächst die Berichte waren zu einem Raketenstart zurückzuführen, aber später wurde die Aussage  zurückgezogen , und das Amt des Premierministers erklärte, dass das unbekannte Objekt  keine Raketen waren.  Ein weiterer  Bericht über diesen Vorfall kam aus Calgary, wo Jugendliche  Hockey spielen und ähnliche Objekte sahen.

image

Bild oben: Die Bewohner von Harbour Mille berichteten dieses Objekt  über ihre Gemeinde am Montagabend den  25.Januar 2010 gesehen zuhaben.CBC News

              Toronto 2014
Es gab mehrere Berichte über rätselhafte  Aktivitäten über Toronto in der letzten Woche im Juli 2014

Hier hört die Liste bei Wikipedia auf.Ein kleiner Teil von vielen rätselhafte Ereignissen.
Wikipedia fügt hinzu
Laut der 2002 kanadischen UFO Umfrage von der Ufologie Forschung von Manitoba veröffentlicht, Toronto hatte die größte Anzahl von Sichtungen mit 34, gefolgt von Vancouver mit 31 und Terrasse, B. C. 25 Berichte.

Die kanadische Bundesregierung  leitet alle unbekannte Sichtungen zu Chris Rutkowski an die Ufologie Forschung von Manitoba.

Quelle: https://en.wikipedia.org/wiki/UFO_sightings_in_Canada

Quelle: http://www.ufoevidence.org/cases/case376.htm

Quelle: http://www.cbc.ca/beta/news/canada/newfoundland-labrador/dnd-rcmp-mum-on-ufo-mystery-1.927262

Veröffentlicht von Aufgewacht

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s