Das größte Spionageluftschiff: Airlander 10

Der Airlander 10 ist ein Hybridluftschiff.

Mit 92 Metern Länge und 42 Metern Breite ist der Airlander 10 aktuell das längste Fluggerät der Welt.Das Hybridluftschiff kann 10 t Fracht oder 48 Passagiere mit einer Geschwindigkeit von 150 km/h transportieren und mit voller Heliumfüllung bis zu drei Wochen in der Luft bleiben. Der Airlander kommt ohne inneres Traggerüst aus, seine Hülle besteht aus einer knapp drei Millimeter dicken Kohlenstofffaserschicht. Angetrieben wird er von vier Dieselmotoren mit jeweils 240 kW Leistung (325 PS).

image

Bild oben: Jungfernflug Airlander 10

Der Jungfernflug als Airlander 10 fand am 17. August 2016 auf dem ehemaligen britischen Militärstützpunkt in Cardington statt. Chefpilot Dave Burns sagte: „Es flog wie ein Traum“ – auch wenn es nur 19 Minuten waren.

image

Bild oben: Airlander 10 in Cardington Hangar am 21. März 2016

Die Welt schreibt:18.August 2016

Airlander 10 soll nur der Vorläufer für noch größere Modelle für Passagierflüge, Frachttransporte oder Überwachungsmissionen sein.

image

Bild oben: Die Montage der Gondel, Januar 2016

Projektentwickler Chris Daniels sagte:
„Es kann theoretisch von der Erde aus gesteuert werden, wie eine Drohne“
Unser ,Airlander‘ ist sehr viel besser zu kontrollieren als ein Zeppelin.
Dass sie fliegen kann, hat die weiße Wulst schon unter Beweis gestellt. 2012 absolvierte „Airlander“ auf einem Gelände des amerikanischen Militärs in New Jersey einen Testflug. Ursprünglich hatte die amerikanische Regierung mit dem Fluggerät den afghanischen Luftraum kontrollieren wollen.

image

Bild oben: Vorbereitung für den Flug, August 2016

Airlander 10 sollte für mehrere Wochen in der Luft bleiben und bei der Überwachung helfen. 60 Millionen Pfund, umgerechnet 83,13 Millionen Euro, investierte das Pentagon in das Projekt, die britische Regierung gab weitere fünf Millionen Pfund dazu.

Das Modell eine Vorgeschichte, über deren Details die britische Firma nicht so gerne im Detail redet. Tatsächlich flog die Hülle des Luftschiffs fast auf den Tag genau bereits vor vier Jahren in den USA. Es gab unter dem damaligen Namen HAV 301 also schon einen Erstflug. Es war noch ein Projekt des US-Rüstungskonzerns Northrop Grumman, der für die US-Streitkräfte in Afghanistan ein hochfliegendes Spionageluftschiff liefern sollte; die Militärexperten sprechen vom LEMV-Vorhaben.

               Airlander 50

Der Airlander 50 ist eine in Planung befindliche größere Version des Airlander 10 für bis zu 50 Tonnen Fracht.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Airlander

Quelle: http://www.welt.de/wirtschaft/article157740003/Der-grosse-Bluff-um-das-weltgroesste-Luftschiff.html

Veröffentlicht von Aufgewacht

Advertisements

5 Gedanken zu “Das größte Spionageluftschiff: Airlander 10

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s