Earthscraper – Mexico City

Vielleicht stehen die Pyramiden mehr im Mittelpunkt  der Menschheitsgeschichte als man denkt bzw.wie es offiziell weitergegeben wird.Pyramiden aus Zeiten der Hochkulturen sind auf Kontinenten  zu finden.Kaum  eine andere Form bringt so viele Rätsel mit sich wie die Form einer Pyramide.Vielleicht ist es sogar das meist gebaute „Objekt:Pyramide“ auf dieser Welt.
Auch in der Zukunft werden Pyramiden weiterhin gebaut.Die alte Kultur kommt wieder  zurück,vielleicht war sie nie wirklich verschwunden,sondern war immer da und in den letzten Jahrzehnten war es  der Aufbruch der Weiterführung oder Fortführung in moderner Architekturen.
Das Interessante an diesem Projekt ist,das die Pyramide in das Erdreich hineingebaut wird.So zusagen eine Pyramide die auf den Kopf steht.So wie die Pyramide im unterirdischen Einkaufszentrum Carrousel du Louvre in Paris.

             La Pyramide Inversée

image

image

Bilder oben: La Pyramide Inversée im Einkaufszentrum Carrousel du Louvre.

Quelle: https://en.m.wikipedia.org/wiki/La_Pyramide_Invers%C3%A9e

Die Architekten und Ingenieure etc. hatten in den letzten Jahrzehnten Gebäude verwirklicht  die unter enormer Belastbarkeit ausgesetzt sind.Man denke nur an den Wolkenkratzer Burj Khalifa.Welch enorme Naturgesetze der Wolkenkratzer
standhalten muss.Das sind schon extreme Bedingungen oder  in jüngster Zeit hatten die  Ingenieure wieder ein Testversuch verwirklicht mit extremsten Bedingungen das Gebäude steht in Peking.

Phoenix International Media Center

image

Bild oben:Der Phoenix International Media Center in Peking Baumaterial:Stahl und Glas mit einer Gesamtfläche von  65.000m2/ Höhe von 55m.

Der Architekt Wang Shu hat im Jahr 2012 (Objekt war noch in der Bauphase)  den Pritzker Preis verliehen bekommen. Das Gebäude, das bewiesen hat, dass chinesische Architekten auf der internationale Bühne präsent sind.

Quelle: http://www.architectmagazine.com/design/buildings/phoenix-international-media-center-designed-by-biad_o

Nun geht es zu einem interessanten Projekt

Interessant deswegen,weil auf diesem Kontinent eine  Hochkultur war und  immer noch die Tempelanlagen stehen u.a. die Pyramide des Kukulcán und das Baumaterial von dem „Earthscraper“wird voraussichtlich  aus Stahl und Glas sein.

            
Info:
Insider berichteten über das  Earthscraper Concept ab September 2011 darüber.Architektenmagazin etc.

Oktober 2011 berichtete die Welt davon.

Daily Mail berichtete zum erstemal davon im Oktober 2011
Original Text: World’s First Earthscraper

27.November 2014 berichtet   Industry Tap über den Earthscraper

Original Überschrift:
World’s First Earthscraper: “Inverted Pyramid” In Mexico City

„umgekehrten Pyramide“

2014 bzw drei Jahre später seit 2011 ist die Rede von einer „umgekehrten Pyramide“ und bezieht sich auf Ägypten.

Die Pharaonen, die großen dynastischen Herrscher Ägyptens, bauten Pyramidenstrukturen über dem Boden als Gräber für sich selbst als Wegstationen zur Unsterblichkeit. Diese Kreationen sind einige der größten menschlichen Errungenschaften in der Geschichte. Einige der Pyramiden wurden vor mehr als 4.500 Jahren gebaut und verlangten Herrscher mit großem Reichtum und Einfluss.

Quelle: http://www.industrytap.com/worlds-first-earthscraper-75-story-inverted-pyramid-mexico-city/22909

Earthscraper Concept:Opposite Of Skyscraper

Ort: Mexico City

Baubegin:Dafür gibt es noch keine Daten

Vision: Dies ist von der  mexikanische Architektur Firma BNKR Arquitectura Konzept für einen 65-stöckigen unterirdischen „Earthscraper“Stand:August 2011

image

Bild oben:Mexiko City hier soll mal der „Earthscraper“ entstehen. 57.600 m2 (240m x 240m)

Architektur Firma BNKR Arquitectura gibt folgenden Grund an für die Wahl des Ortes.

Der Hauptplatz von Mexiko-City  bekannt als der „Zocalo“, ist 57.600 m2 (240m x 240m) und ist damit einer der größten der Welt. Es grenzt an die Kathedrale, den Nationalpalast und die Regierungsgebäude der Stadt. Ein Fahnenmast steht in der Mitte mit einer riesigen mexikanischen Flagge zeremoniell angehoben und gesenkt jeden Tag. Dies erwies sich als der ideale Ort für den Earthscraper: ein umgekehrter Wolkenkratzer, der durch die Schichten der Stadt gräbt, um unsere Wurzeln aufzudecken.

Info:Wurzel aufdeckt?
Was es immer bedeuten mag.

Interessant ist das die Firma BNKR Arquitectura auf ihrer Webseite auch erklärt mit dem Bau der alten Kultur.(Pyramiden)Die verschiedenen Schichten des Bodens.
Die erste Generation hat auf Wasser gebaut usw

image

Bild oben: Der  Earthscraper geht  mit 300 Meter in die Tiefe und insgesamt 65 Stockwerke.

image

Bild oben: Der enorme Komplex soll die Planungsgesetze der Stadt umgehen, die besagen, dass Gebäude nicht mehr als acht Stockwerke hoch sein können

image

Bild oben:Das Wahrzeichen:Der Earthscraper wird mit einer enorme mexikanische Flagge gekrönt.

image

Bild oben: Das Gehäuse ist aus Glas, um sicherzustellen, dass alle Teile des Gebäudes das natürliches Sonnenlicht  erreichen.

image

Bild oben:  Im Earthscraper soll u.a.ein Museum und ein kulturelles Zentrum enthalten

image

Bild oben: Earthscraper

Quelle: http://www.dailymail.co.uk/news/article-2048395/Earth-scraper-Architects-design-65-storey-building-300-metres-ground.html

Quelle: http://www.archdaily.com/156357/the-earthscraper-bnkr-arquitectura/

Quelle: https://www.welt.de/print/die_welt/wissen/article13661997/Mexiko-waechst-in-die-Erde.html

Hinweis:
Fortsetzung folgt…Es gibt noch zwei weitere  Großprojekte die geplant sind.Darüber werden auch ganz konkrete  Informationen weitergegeben.Eines davon hat direkt mit dem Bau von Pyramiden zu tun auf einem anderen Kontinent und das andere Großprojekt findet an einem anderen Ort(Weltall) statt.(Bezug auf Pyramide)

Veröffentlicht von Aufgewacht

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s