Bo und  Sirius   

Bild oben:Offizielles Porträt Weißes Haus von Bo 

Vorwort: 

Nicht falsch verstehen.Die Hunde haben großartiges geleistet.Hier geht es um die Verbindungen und Zusammenhänge.

Bo geboren am 9. Oktober 2008 ist ein Hund der US-Präsidentenfamilie Obama der seit 2009 im Weißen Haus lebt. Es handelt sich um einen männlichen schwarz-weißen Portugiesischen Wasserhund. Bo war ein Geschenk des verstorbenen Senators Edward Moore „Ted“ Kennedy.
Bo trägt den Titel: First Family of the United States (erste Familie der Vereinigten Staaten),gelegentlich wird er auch Fist Dog bezeichnet.

Quelle:https://en.m.wikipedia.org/wiki/Bo_(dog) 

Info:

First Family of the United States ist der inoffizielle Titel für die Familie des Präsidenten der Vereinigten Staaten.

Quelle:https://en.m.wikipedia.org/wiki/First_Family_of_the_United_States
Info: 

Der erste Hund des weißen Hauses, über den regelmäßig die Zeitungen berichteten, war Warren G. Hardings Hund Laddie Boy.

Ab dem 29. Präsident der Vereinigten Staaten,hatten alle Präsidenten einen Hund.Davor gab es vereinzelt die keinen Hund besaßen.
George Washington hatte einen Windhund sein Name war“Cornwallis“,er wurde benannt nach General Cornwallis.
Hier der Link zu Wikipedia Vereinigte Staaten Präsidenten Haustiere: https://en.m.wikipedia.org/wiki/United_States_presidential_pets

Worin liegen die Verbindungen ?

In der spirituell-politischen Freimaurerei gibt es eine zentrale Darstellung, die bildlich die Agenda, „das große Werk“, fast wie eine Ikone zusammenfaßt.
Hier werden die zwei Säulen des wiederaufzubauenden Tempel Salomons dargestellt, die die duale Welt symbolisieren. Im Hintergrund sieht man eine dritte Säule mit einer Leiter, diese Leiter wiederum führt direkt zu den Sternen, genauer zu einem bestimmten Stern:Sirius.

 Dieses zentrale Thema der Freimaurerei wird weltweit unendlich variiert:
Der Stern Sirius wurde verschieden benannt, häufig heißt er einfach Kyon „Hund“.Wikipedia 
Bei 9/11 präsentierten WTC 1 + 2 und das WTC 7 Salomon Gebäude die drei Türme.
Und wer präsentierte den Sirius Stern?

Logische Folge..ein Hund 

Der Sirius Dog

Sirius Dog 9/11 einfach im Internet  eingeben.
Hier eine kleine Auswahl

Bild oben: Kinderbuch  von Hank Fellows.Sirius,The Hero Dog Of 9/11

Bild oben:Sirius Dog auf einem Schild

Bild oben:Sirius Dog auf einem Porträt mit einem Polizisten

Bild oben: Sirius Dog.Hier ist zu erwähnen der Sternenhimmel links oben.

Bild oben: Sirius Dog Park 

Bild oben: Sirius Dog Memorial-Grabstein

Info: 

Es gibt  einen Sirius Courage Award 

Da heißt es u.a. 22.Januar 2002 Sirius erhielt die vollen Polizei-Ehren, als sein Leichnam herausgetragen wurde. Alle großen Maschinen wurden still geschaltet, alle stellten sich in Reih und Glied und salutierten, als der in einer US-Nationalflagge eingehüllte Sirius-Held zu einem Polizei-Transporter getragen wurde. Die Flagge wurde später dem Hundeführer übergeben, der sie ewig in Ehren halten will. Eine Schulklasse von 7-jährigen Kindern kaufte ihm eine Flaggen-Erinnerungs-Holzbox aus Eichenholz, damit er die Flagge dort verwahre.

Wie ist es beim Kennedy Attentat?Ist dort auch ein Hund zu finden?

Wer präsentierten die drei Säulen?

Wer präsentierte den Hund?

Die drei Säulen.Laut Wikipedia wurden drei Personen tödlich getroffen.

John F Kennedy,J. D. Tippit und Lee Harvey Oswald

  • Interessant ist auch.Oswald feuerte drei Schüsse aus seinem Gewehr ab.

    Da gab es einen Zeugen:

    Wikipedia schreibt:

    Phillip LaFrance „Phil“ Willis ,geboren 2. August 1918 in Kaufman County, Texas,gestorben am 27. Januar 1995 in Dallas, Texas, war ein Zeuge der Ermordung von Präsident Kennedy, der vor der Warren-Kommission bezeugte.

    Willis war in Dealey Plaza während dem Attentat von Kennedy am 22. November 1963 präsent. Er stand in der Nähe des Bordsteins an der Ecke Houston und Elm Streets und nahm unmittelbar vor, während und nach dem Attentat eine Reihe von Farbfotos auf.  Willis erscheint im Zapruder-Film bis zum Frame # 206, kurz bevor Kennedy aus der Sicht hinter dem Stemmons Freeway-Zeichen verschwindet.

    In seinem fünften Foto behaupten einige, dass auf dem  Bild eine noch unbekannten Person auf dem grasbewachsenen Hügel, in der Nähe einer 3 Fuß hohen Betonmauer und in der Nähe des 5 Fuß hohen Zauns, zu sehen ist.

     Die winklige Form dieser noch unbekannten Person  hat dazu geführt, dass Autoren in Büchern und  in der Kennedy-Mord Forschungsgemeinschaft sind den Namen  „Black Dog Man“ gaben.

    Quelle: https://en.m.wikipedia.org/wiki/Phillip_Willis

    Wenn man bei Google „Sirius Dog“eingibt und auf Bilder klickt…wird man wenig überrascht sein.

    Einige sagen die Freimaurer seien detailverliebt.

    Veröffentlich von Aufgewacht 




    Advertisements

    2 Gedanken zu “Bo und  Sirius   

    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s