Mysteriös l 

Mysteriös ist eine zweiteilige Beitragsreihe.

Spuk von Rosenheim

​Spuk von Rosenheim wird eine Reihe von Ereignissen bezeichnet, die im Herbst 1967 in einer Anwaltskanzlei in Rosenheim stattfanden. Der Fall erregte in den Massenmedien auch international große Aufmerksamkeit. Er gilt als einer der am besten untersuchten und dokumentierten Fälle von Geschehnissen, die vonParapsychologen im Bereich des sogenannten Spuks beziehungsweise derTelekinese eingeordnet werden.
                    zum Vergleich 

             deutsche Wikipedia Seite 


Die Vorgehensweise des federführenden Parapsychologen wurde stark kritisiert und der Fall als Schwindel aufgedeckt.

            englische Wikipedia Seite 

Die Untersuchung von Bender ist kritisiert worden, um Schlüsseldetails auszulassen und naturalistische Erklärungen zu vermeiden.

     Spiegel Online 15.November 2013

Da weder Brunners Stadtwerke noch die Rosenheimer Kripo Erklärungen liefern können, wird ein hochkarätiges Expertenteam zusammengestellt: Die Physiker Dr. Karger vom Max-Planck-Institut und Dr. Zicha von der TU München sollen die Ereignisse dokumentieren und analysieren. Prof. Hans Bender, Leiter des Freiburger Instituts für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene soll Spuren jenseits der herkömmlichen Lehrmeinung verfolgen. Außerdem wird Prof. Andreas Resch hinzugezogen, Leiter des Instituts für Grenzgebiete der Wissenschaft an der Leopold-Franzens-Universität in Innsbruck.
 Die Forscher installieren Kristallmikrofone, Magnetometer, Temperaturfühler, Strommesstrommeln und Oszillografen. Dann legen sie sich auf die Lauer.

Die Ereignisse lassen nicht lange auf sich warten: Wieder zerplatzen Glühbirnen, obwohl der Glühfaden intakt ist. Ein 180 Kilogramm schwerer Eichenschrank verschiebt sich vor den Augen der Wissenschaftler um 30 Zentimeter. Der dem Okkulten nicht ganz abgeneigte Prof. Bender ist nun sicher, einen Poltergeist vor sich zu haben. Doch wer ist die Fokusperson?

Der Verdacht fällt bald auf die 19-jährige Schreibkraft Annemarie Schaberl. Seit zwei Jahren verbringt sie ihre Lehrzeit in der Kanzlei. Die Störungen treten nur dann auf, wenn Annemarie zugegen ist, und niemals vor 7.30 Uhr – Annemaries Arbeitsbeginn.Vor ein paar Jahren hat die mittlerweile 60-Jährige in einem Fernsehinterview ihre Unschuld beteuert. „Ich bin ein ganz normaler Mensch, mit einem normal ausgeprägten Gehirn, das normal denken kann“, versichert die Rentnerin darin sichtlich verärgert. „Ich hab keine Kräfte, glauben’s mir das. Es muss was anderes gewesen sein.“

Doch was, das kann bis heute niemand erklären.

                     Ereignisse

In der Rosenheimer Anwaltskanzlei Adam gingen zunächst ständig die an der Decke in zweieinhalb Metern Höhe befestigtenLeuchtstoffröhren aus. Handwerker stellten fest, dass sie um 90 Grad aus der Halterung gedreht waren, ohne dass eine äußere Einwirkung zu beobachten war. Eine Reihe von Zeugen hörte immer wieder laute Knallgeräusche, Sicherungsautomaten lösten ohne erkennbaren Grund aus, Flüssigkeit eines Fotokopiergerätes wurde im Raum verspritzt, und innerhalb kurzer Zeit wurde vom Telefonanschluss der Kanzlei aus mehrfach die damalige Zeitansage gewählt, ohne dass jemand die vier Büro-Telefonapparate bediente. Der Betrieb der Kanzlei wurde zeitweise unmöglich, und so wurde das Technische Prüfamt der Rosenheimer Stadtwerke mit einer gründlichen Untersuchung beauftragt. Unter der Leitung des späteren Direktors der Stadtwerke, Paul Brunner, wurden permanent registrierende Spannungs- und Stromschreiber installiert. Die Vermutung von Stromstörungen schien sich zunächst zu bestätigen. Dann begannen sich Bilder an der Wand zu drehen, Beleuchtungskörper pendelten und explodierten, Schubladen und ein Schrank bewegten sich.

Insgesamt wurden rund 40 Personen Zeugen der seltsamen Erscheinungen, darunter Polizisten, Techniker, Physiker, Psychologen, Ärzte sowie Klienten und Angestellte der Kanzlei.

Quelle: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Spuk_von_Rosenheim

Quelle: http://www.spiegel.de/einestages/spuk-von-rosenheim-a-951312.html

Veröffentlicht von Aufgewacht

Advertisements

3 Gedanken zu “Mysteriös l 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s